Physische Attribute

Würfel

Die physischen Werte bestimmen die Ausdauer, Angriffswerte, Initiative, Trefferpunkte und sonstige kampfspezifische Werte die für den betreffenden Charakter wichtig sind.

 

Stärke | St

Die Stärke ist eines der Attribute die sehr großen Einfluss in die Gefechtswerte bzw. den Kampfbogen haben.

Sie ist Bestandteil vom Angriffs- und Verteidigungswert und fließt mit in die Trefferpunkte sowie in die Ausdauer des Charakters mit ein.

Auch bei nicht kämpferischen Situationen kann die Stärke eine große Rolle spielen, wenn es z.B. darum geht Türen oder Truhen aufzubrechen, verrostete Hebel und Steinplatten zu bewegen oder vielleicht einem Gefährten das Leben zu retten.

Man sollte jedoch versuchen solche Spielsituationen geschickt zu umgehen, sich mit überlegtem und genau geplantem Vorgehen an solche Sachen heran wagen und nur im äußersten Notfall den harten Weg nehmen. Denn meistens liegt nur eine simple Handhabung wie z.B. ein Geschicklichkeitscheck “Schlösser knacken” von einem Erfolg entfernt.

Geschwindigkeit | Ges

Die Geschwindigkeit ist auch eines der Attribute die großen Einfluss auf die kampfspezifischen Werte ausüben.

Sie fließt, genau wie die Stärke und die Geschicklichkeit, mit in die Angriffs- und Verteidigungswerte ein. Zusätzlich noch in die Kampfbewegung “Gehen” und “Laufen” und in die Initiative (Reaktionswert) welcher die Reihenfolge in einer Gefechtssituation festlegt.

Desweiten bestimmt die Geschwindigkeit in “Nicht-Kampfsituationen” wie schnell ein Charakter auf unvorhersehbare Ereignisse reagiert  oder bestimmte Handlungen durchführt.

Besonders bei Dieben oder Waldläufern ist dieses Talent unentbehrlich, da sie in aller Regel auf besonders schnelle und flinke Aktionen aus sind.

Die Geschwindigkeit kann auch für Magiekundige von Vorteil sein, da sie meistens versuchen möglichst nicht direkt am Gegner zu stehen sondern immer eine sichere Entfernung zu Ihrem Angreifer aufrechterhalten.

Geschicklichkeit | Ge

Genau wie die Stärke und die Geschwindigkeit trägt auch die Geschicklichkeit einen sehr großen Beitrag auf die kampfspezifischen Werte aus.

Der Geschicklichkeitswert spiegelt sich somit im Angriffs- und Verteidigungswert wieder. Charaktere die in der Reihenfolge bei Gefechtssituationen möglichst weit oben mitspielen wollen, sollten auch viel in die Geschicklichkeit setzen, da sie zusammen mit der Geschwindigkeit und mit einem W6 gewürfeltem Wert den Initiativewert bildet.

Für Berufe wie den Waldläufer oder den Dieb ist die Geschicklichkeit unerlässlich. Sie ist ausschlaggebend bei der Zielgenauigkeit und der Trefferwertung.

Auch bei „Nicht-Kampfaktionen“ wie zum Beispiel beim Taschendiebstahl, Körperbeherrschung, berufliche Arbeiten und vielen anderen ist die Geschicklichkeit gefragt.

Sie ist das Zweite Attribut welchem noch sieben weitere Zusatztalente gewidmet sind.

Konstitution | Ko

Der Konstitutionswert spiegelt die körperliche Verfassung des Charakters wieder. Er kann durch Krankheiten und Gifte beeinflusst werden.

Ein hoher Wert ermöglicht es bei “KO-Checks” durch Gifte oder schadensrelevanten Tätigkeiten, eher auf den Beinen stehen zu bleiben als bei niedrigen Werten.

Er ist Bestandteil der Ausdauer und der Trefferpunkte die ein Charakter einstecken kann ohne in Ohnmacht zu fallen oder ganz das zeitige zu Segnen. Für Frontkämpfer empfiehlt es sich diesen Wert möglichst hoch zu halten da seine Lebenspunkte direkt an diesem Wert gebunden sind.

Jedes Mal wenn ein Charakter gestorben und wieder ins Leben zurückgeholt wurde verliert er permanent einen Konstitutionspunkt den er nur mit einem Levelaufstieg wieder zurückerlangen kann. Charaktere mit einem geringeren Wert als 5 können nicht wieder ins Leben zurück kehren.